Politforum 02/2020

Wer den Boden kontrolliert, kontrolliert alles Boden ist ein unvermehrbares Gut. Deshalb ist es wichtig, sorgfältig und sparsam damit umzugehen. Das tun wir heute. Wir verdichten unsere Zentren. Neuer Wohnraum soll, wenn möglich, im Dorfkern entstehen. Das bringt allerdings auch grosse Probleme mit sich: Mehr Menschen auf weniger Platz. Mehr Verkehr auf weniger Fläche. Niederschläge […] » Weiterlesen

Politforum 01/2020

Grün und sozial Rechtsbürgerliche und liberale Politikerinnen und Politiker verlangen Subventionen für Skigrossanlässe im Berner Oberland und für den Betrieb des Flughafens im Belpmoos. Die Skirennen in Adelboden und Wengen sind vielleicht soziale Anlässe, aber weder wirtschaftlich noch umweltverträglich. Ein Linienflugbetrieb ab Belp ist keine wirtschaftliche Notwendigkeit, aus Umweltsicht wenig sinnvoll und hat auch sozial […] » Weiterlesen

Politforum 12/2019

Auf grüne 20er-Jahre! Wussten Sie, dass der Worber Gemeinderat in einem Massnahmenplan festgelegt hat, was er bis Ende 2020 umsetzen will? Darin sind auch wichtige grüne Ziele enthalten. So soll sich Worb in Richtung einer 2000-Watt-Gesellschaft bewegen und damit die Verantwortung für unsere nächsten Generationen wahrnehmen. Tatsächlich werden Photovoltaik-Anlagen auf den Schulhausdächern installiert und der […] » Weiterlesen

Politforum 11/2019

Verdichtet wohnen mit Begegnungszonen Die Gemeinde will im Zentrum von Worb verdichtet bauen. Die Grünen Worb unterstützen dieses Anliegen. Wohnen in zentraler Lage ist ökologisch und verkehrstechnisch sinnvoll und wertvolles landwirtschaftliches Kulturland bleibt so für zukünftige Generationen erhalten. Die Überbauungsordnung der zentrumsnahen Zone K7 «Bernstrasse Süd, Worb» zwischen Restaurant Sternen und Velo-Schmutz soll angepasst werden […] » Weiterlesen

Grüne Einsprache

Grüne Einsprache zur Öffentlichen Planauflage K7 «Bernstrasse Süd, Worb» Im Rahmen des öffentlichen Planauflageverfahrens zur Änderung des Gemeindebauregle­ments betreffend des Planungsgeschäfts Überbauungsordnung K7 «Bernstrasse Süd, Worb» haben wir innert Frist Einsprache erhoben. Die Grünen Worb sind nicht gegen die Überbauung an und für sich. Ganz im Gegenteil: Wohnen in zentraler Lage ist ökologisch und verkehrstechnisch […] » Weiterlesen

Politforum 09/2019

Umdenken.Worb Das Worber Dorffest zum Abschluss der Verkehrssanierung ist Geschichte – es war ein sehr sonniges, sehr sympathisches und sehr geselliges Fest und die diversen Aktivitäten haben für ein buntes Treiben im Dorfzentrum gesorgt. Eine aktive Bürger*inen-Gruppe hatte mit einer liebevollen ad-hoc-Begrünungsaktion frische Zeichen gesetzt, wo neben den geforderten Sicherheits-Ergänzungen auch für grüne Ergänzungen gesorgt […] » Weiterlesen

Grüne Worb Stand

Viele Besucher kamen an unseren Stand – um mit 100% Muskelkraft Rapsöl herzustellen! Es war ein sehr gelungener Anlass! Dank an alle Helfer*innen!   » Weiterlesen

Politforum 08/2019

Leben.Worb Die Bautätigkeit verändert Worb laufend und über Jahre nachhaltig. Die Umlenkung des Hauptverkehrs um das Zentrum von Worb hat die Luftqualität im Zentrum spürbar verbessert, die meisten motorisierten Verkehrsteilnehmenden (an-)erkennen nach und nach die angestrebten Massnahmen zur Entschleunigung des Innen-Verkehrs. Die im Zentrum zum Teil grosszügig ausgelegten neuen Trottoirs gönnen Anwohnern wie Gewerbetreibenden von […] » Weiterlesen

Politforum 07/2019

Keine Vogel-Strauss-Politik Hitzewellen, Dürren, Trockenheit, Überschwemmungen, Gletscherschmelze, Klimawandel, Insektensterben, Pestizidrückstände, Mikroplastik, Luftverschmutzung, Die vielen Negativmeldungen zu Klima und Umwelt sind nur schwer auszuhalten. Sie machen Angst und sie verlangen dringend nach Änderungen. Gerne würde man da manchmal den Kopf in den Sand stecken und hoffen, dass der Sturm vorüberzieht, dass alles nur halb so schlimm […] » Weiterlesen

Politforum 05/2019

Sicher durch Worb Viele ältere oder gehbehinderte Worberinnen und Worber sind verunsichert, wie sie gefahrlos von der einen auf die andere Seite der Bahnhofstrasse gelangen können. Besonders Mühe mit der Querung der immer noch stark befahrenen Bahnhofstrasse haben auch Schülerinnen und Schüler. Auch wer zum RBS-Bahnhof, zur Post oder in die Kirche will ist auf […] » Weiterlesen