Politforum 12/2019

Auf grüne 20er-Jahre!

Wussten Sie, dass der Worber Gemeinderat in einem Massnahmenplan festgelegt hat, was er bis Ende 2020 umsetzen will? Darin sind auch wichtige grüne Ziele enthalten. So soll sich Worb in Richtung einer 2000-Watt-Gesellschaft bewegen und damit die Verantwortung für unsere nächsten Generationen wahrnehmen. Tatsächlich werden Photovoltaik-Anlagen auf den Schulhausdächern installiert und der Wärmeverbund mit seiner Zentrale im Worbboden gefördert, umweltfreundliche Mobilität unterstützt und der Rohstoffverbrauch gesenkt. Für das Beschaffungswesen werden entscheidungsrelevante ökologische und soziale Kriterien angewendet.

Die Umsetzung ist jedoch zögerlich und bestimmt von der Angst vor den Kosten und vor Veränderung. Und doch sehen immer mehr Menschen ein: Eine klare Positionierung für eine grüne Gemeinde Worb ist gesellschaftlich, ökologisch und ökonomisch interessant für uns alle. Immer mehr Worberinnen und Worber handeln solidarisch mit Nachbarn und Mitbewohnern und bemühen sich, der Natur keinen direkten und indirekten Schaden zuzufügen. Sie helfen so mit, eine faire und gerechte Welt zu schaffen und geben unseren Kindern eine Chance, einmal in einer intakten Welt leben zu können.

Unser neu gewähltes nationales Parlament ist weiblicher, grüner und jünger geworden. Im nächsten Jahr können Sie auch in der Gemeinde Worb wählen und gewählt werden. Engagieren Sie sich! Die Grünen Worb sind aktiv und offen für Interessierte.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung im vergangenen Jahr und wünschen Ihnen ein glückliches 2020!

Urs Gerber
Gemeinderat und Vize-Präsident Grüne Worb