Politforum 01/2020

Grün und sozial

Rechtsbürgerliche und liberale Politikerinnen und Politiker verlangen Subventionen für Skigrossanlässe im Berner Oberland und für den Betrieb des Flughafens im Belpmoos. Die Skirennen in Adelboden und Wengen sind vielleicht soziale Anlässe, aber weder wirtschaftlich noch umweltverträglich. Ein Linienflugbetrieb ab Belp ist keine wirtschaftliche Notwendigkeit, aus Umweltsicht wenig sinnvoll und hat auch sozial keine grosse Bedeutung.

Nachhaltige Politik muss umweltverträglich, wirtschaftlich und sozial sein. Das heisst mit unserer Politik sollten wir unseren Fussabdruck auf 1 reduzieren, kostendeckende Arbeitsplätze schaffen und soziale Stabilität gewährleisten, um Migration und Krieg zu vermeiden.
Das heisst: annehmbare Wohnungen für Alle und keine Hetze gegen Minderheiten und Fremde.

Eine grüne Politik ist nur nachhaltig, wenn sie soziale Anliegen nicht ausblendet. Daher sind unsere Abstimmungsparolen für den 9. Februar:

JA zu mehr bezahlbaren Wohnungen
JA zum Schutz von Minderheiten gegen Entwürdigung
JA zum Transitplatz für Fahrende
JA zum Kantonswechsel von Clavaleyres

Roland von Arx, GGR Mitglied Grüne