Politischer Aufbruch in Worb!

Medienmitteilung

Politischer Aufbruch in Worb mit Rot-Grün-Wahlbündnis „SP plus Grüne“

Erstmals in der Geschichte der Gemeinde Worb sind SP Worb und Grüne Worb mit einer gemeinsamen Liste zu den Gemeindewahlen angetreten.

30 Kandidatinnen und Kandidaten (davon 8 Bisherige, viele Erstkandidierende, 7 U-30-Jährige) sind angetreten, um mit unserer konkreten Agenda in fünf Themenbereichen den Stillstand in Worb zu überwinden und die Bevölkerung für eine verantwortungsvolle soziale und nachhaltige Gemeindeentwicklung zu begeistern.

Wir freuen uns über den grossen Wahlerfolg: Mit 12 Sitzen (+3) im Parlament und unseren beiden Gemeinderäten Christoph Moser und Urs Gerber werden wir in den nächsten 4 Jahren unsere politische Agenda mit Nachdruck umsetzen können.

Der Wahlerfolg ist grosse Freude und Auftrag zugleich: Als wählerstärkste Fraktion in Gemeinderat und Parlament sorgen wir dafür, dass die die konkreten Bedürfnisse von Gemeinde und Bevölkerung die Grundlage für verantwortungsvolle soziale und nachhaltige Lösungen werden.

Wir gratulieren Christoph Moser zu seinem authentischen und engagierten Wahlkampf.

Christoph Moser bedauert, dass er nicht zum zweiten Wahlgang für das Gemeindepräsidium antreten kann. Er bedankt sich bei Niklaus Gfeller und Lenka Kölliker für den fairen Wahlkampf. Christoph Moser freut sich über seine Wiederwahl als Gemeinderat. Als Vorsteher des Departements Bildung will er die lösungsorientierte Zusammenarbeit im Gemeinderat weiterführen: «Wir müssen jetzt Schub entwickeln und die Herausforderungen für Worb anpacken.»

Weitere Auskunft erteilen:

Sandra Büchel, Präsidentin SP Worb
Urs Gerber, Vizepräsident Grüne Worb

Worb, 27. November 2016

Wahl-Ergebnisse_GR

Wahl-Ergebnisse_GGR

 

——————————–

Politische Agenda

Lachen.Worb

• Für attraktive Spielplätze
• Für flexible Betreuungsangebote
• Für eine kinderfreundliche Gemeinde (Ziel: UNICEF-Label)

Velo.Worb

• Für sichere Schulwege
• Für schnelle Veloverbindungen zu Freizeit, Arbeit und öffentlichem Verkehr

Umdenken.Worb

• Für ein buntes Dorfleben in allen Ortsteilen
• Für einladende Dorfplätze in Rüfenacht (Sonnenareal) und Worb (Bärenzentrum)
• Für ein gestärktes regionales Einkaufszentrum beim Käsereikreisel

Energie.Worb

• Für konsequente Förderung der Solarenergie
• Für eine kluge Strassenbeleuchtung
• Für eine vorbildliche Energiestadt Worb

Zusammenleben.Worb

• Für den Zusammenhalt der Generationen
• Für bezahlbaren Wohnraum „für alle“
• Für faire Anerkennung der Freiwilligenarbeit
• Für Unterstützung der pflegenden Angehörigen
• Für ein glückliches Wohnen zuhause, solange wie möglich